RESERVIERE JETZT


POLAND ACTIVE
Zertifikat für Exzellenz
2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019

   

KAZIMIERZ - DAS JÜDISCHE VIERTEL

  • jüdische Kultur
  • krakauer Synagogen
  • Klezmer Musik
  • stimmungsvolle Gassen und Cafés

 

Hier entwickelte sich der jüdische Stadtteil Kazimierz zu einer kulturellen Hauptstadt der jüdischen Kultur in Polen. Der verfallene Stadtteil wurde in den 90ern des 20. Jhs. durch den Film „Schindlers Liste“ und das jüdische Kulturfestival wieder lebendig. Heute ist Kazimierz das Zentrum des Krakauer Nachtlebens. Sie können hier den Abend in vielen stimmungsvollen Kneipen verbringen.

Sehenswerte Orte:
Die Szeroka-Straße, Alte Synagoge (Museum), die Remuh-Synagoge mit dem Remuh-Friedhof, die Hohe Synagoge, die Tempel-Synagoge, die Fronleichnam-Kirche, das ethnografische Museum


Dauer des Ausfluges: 1,5 - 2 Stunden

Preis: 250 PLN

Im Preis enthalten: die Stadtführung


 

MEHR »

Im 14. Jahrhundert wurde von König Kasimir dem Großen eine rivalisierende Stadt Kazimierz neben Krakau gegründet. 160 Jahre danach wurden hierher die Krakauer Juden umgesiedelt. Während der Nazi-Besetzung wurde die jüdische Gemeinde ins Ghetto in Podgórze-Viertel umgesiedelt.

« WENIGER


POLAND ACTIVE
Zertifikat für Exzellenz
2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019

   

Newsletter

Privace Policy